logo

Tierarztpraxis-Spieker

Ganzheitliche Tiermedizin

Die alternative Tierarztpraxis für Kleintiere und Pferde

Was bedeutet eine ganzheitliche Behandlung?Praxisbild

Eine Erkrankung beschränkt sich selten auf nur einen Teil des Körpers, sondern hat meistens Auswirkungen auf das gesamte Tier. Darum ist es besonders wichtig, den ganzen Patienten zu behandeln und durch eine genaue Diagnostik die oft tieferliegende Ursache einer Erkrankung aufzuspüren und zu behandeln.

Schulmedizin oder alternativ?

Viel zu oft wird bei der herkömmlichen Medizin krankheits- oder symptomorientiert gearbeitet und den speziellen Anforderungen und Eigenheiten des Patienten zu wenig Beachtung geschenkt, wobei sich schulmedizinische und alternative Heilmethoden nicht konträr gegenüberstehen. In meiner Praxis werden schulmedizinisch erhobene Befunde durch alternative Diagnostik ergänzt. Grundlage hiefür ist auch ein ausführliches Gespräch mit dem Besitzer. Es ist daher hilfreich, wenn Sie den Verlauf und die Symptome der Erkrankung genau beobachten und diese Notizen und bereits im Vorfeld gestellte Diagnosen zu unserem Gespräch mitbringen. Erst nach einer genauen Untersuchung ist es möglich das richtige Therapiekonzept für Ihr Tier zu erstellen. Die ganzheitliche Tiermedizin therapiert durch Förderung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Wann lohnt sich ein Besuch?

Vorteile ergeben sich bei der Behandlung von degenerativen, chronischen Erkrankungen und psychosomatischen Störungen. Eine weitere Domäne der Naturheilverfahren sind die Gesundheitsvorsorge und Erhaltung der Leistungsfähigkeit Ihres vierbeinigen Partners. Gerade ein regelmäßiger Check-up kann schon frühzeitig Probleme aufzeigen. Was die Naturheilverfahren verbindet, ist die Fähigkeit, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen. Ob eine osteopathische Behandlung bei Lahmheiten, Akupunktur bei Dackellähme oder Arthrosen, oder der Einsatz von potenzierten Arzneimitteln. Es stehen uns viele Wegen offen, um die Erkrankung Ihres Tieres zu behandeln.

Kommen Sie vorbei.